20 Jahre Blind

posted Aug 30, 2011, 1:52 AM by VAK Wien

Vor vielen Jahren wohnte ein älteres, kinderloses Ehepaar in einem  sehr bescheidenen Holzhaus. Sie führten ein ruhiges und glückliches Leben und sie liebten sich sehr.

Sie waren glücklich bis zu dem  Tag, als die Frau Opfer eines Unfalls wurde.

Die Frau war bei der Hausarbeit, als es in der Küche zu brennen begann. Die Flammen erwischten sie. Ihr Mann wird von ihrem Hilfeschrei geweckt und beeilt sich ihr zu helfen. Er sieht, dass ihr ganzer Körper in Flammen steht. Obwohl seine Arme Feuer fingen, konnte er das Feuer löschen.

Als die Feuerwehr ankommt, war nicht mehr viel vom Haus übrig, Beide wurden sofort in das nächstliegende Krankenhaus gebracht; der Zustand der Beiden war  sehr ernst.

Nach einiger Zeit konnte der Mann, dessen Brandverletzungen nicht so schwer gewesen sind, entlassen werden. Er ging zu seiner Liebsten.

 Seine Frau, die im Bett lag, wollte nicht mehr leben. Sie hatte Verbrennung schwersten Grades am ganzen Körper erlitten und ihr Gesicht war durch das Feuer entstellt worden. . 

 Als Ihr Ehemann ins Krankenzimmer eintrat, fragte sie ihn:

               - Mein liebster, ist mit dir alles in Ordnung?

               - Ja, antwortete er. Leider hat das Feuer meine Augen beschädigt, und ich bin blind. Macht dir aber keine Sorgen, meine Liebe.  Das Bild deiner Schönheit ist für immer in meinem Herzen eingeprägt.  

 Sie wurde traurig, dachte aber: “Wie gütig Gott ist”, Er sah was mit meinem Mann geschehen ist und hat ihn erblinden lassen, damit er mich nicht so entstellt sieht. Ich sehe aus wie ein Ungeheuer. Danke, Herr“

 Die Zeit verging und die Beiden, die sich auf wunderbarerweise erholt hatten,  durften jetzt ein neues Haus beziehen. Sie tat alles für ihren geliebten Ehemann und er dankbar für ihre Liebe, sagte jeden Tag zu seiner Liebesten:“Ich liebe dich so sehr! Du bist so schön! Du bist und wirst immer die Frau meines Lebens sein.“

 So haben sie 20 Jahre gelebt, bis die Frau starb.

 Am Tag der Beerdigung, als sich alle von dieser gütigen Frau verabschiedeten, trat der Ehemann mit Tränen in den Augen, die er hinter einer dunklen Brille verbarg, sich auf einen Stock stützend, vor dem geöffneten Sarg und küsste das Gesicht seiner Liebsten. Er sagte in verbliebten Ton:

               - Du bist so schön, meine Liebe, ich liebe dich sehr“.

 Als ein Freund, der neben ihm stand das hörte, fragte er ihn, ob ein Wunder geschehen ist. Denn es sah so aus, als könnte der alte Mann seine Liebste tatsächlich sehen.

 Mit tränenden Augen sah der alte Mann seinem Freund in die Augen und sagte:   “Ich war nie blind, ich habe nur so getan.  Als ich meine geliebte Frau mit den schweren Verbrennungen und mit entstelltem Gesicht sah, ahnte ich, dass es für sie sehr schwer sein würde, damit leben zu können.

 20 Jahre waren wir waren glücklich und ineinander verliebt. Es waren die glücklichsten 20 Jahren meines Lebens.

 Seine Worte bewegten alle, die sich dort eingefunden hatten.

 

Schlussfolgerung:

 Im Leben müssen wir beweisen, dass wir liebesfähig sind. Manchmal sogar auf bedrückende Art und Weise. Damit wir glücklich sein können, müssen wir zuweilen  „erblinden“. Was zählt, ist,  dass wir es aus wahrer Liebe tun. 

Comments